PROSTYLE - BE INSPIRED

Garden Route - vom Addo Park nach Kapstadt

Addo Elephant Nationalpark / Kapstadt (Südafrika)
(02.03. – 15.03.2021)

Einsame Strände, dichte Wälder und unendliche Weiten machen die Garden Route zu einer der malerischsten Regionen Südafrikas und zu einer der spektakulärsten Küstenabschnitte der Welt. Entdeckt das Paradies zwischen dem Addo Elephant Nationalpark und Kapstadt und taucht ein, in eine Welt, die Euch noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Nachdem Ihr in Port Elizabeth gelandet seid, bringt Euch das Prostyle Team zu Eurer ersten Unterkunft am Addo Elephant Nationalpark. Hier werdet Ihr bei einer geführten Sundowner-Tour vom südafrikanischen Geist verzaubert.

Die 1. Etappe von Port Elizabeth zu den Surferstränden der Jeffreys Bay bietet einen perfekter Start auf dem Weg in Richtung Kapstadt. Am Supertubes Guesthouse angekommen, bleibt genügend Zeit, um am nahegelgenen Strand oder im Garten zu entspannen.

Gut erholt startet Ihr zur 2. Etappe. Auf dem Weg nach The Crags durchquert Ihr den Tsitsikama Nationalpark, der fast einem Urwald zu ähneln scheint. Bei einem südafrikanischen Braai und leckerem Rotwein laßt Ihr den Tag in der wunderschönen neuen Unterkunft ausklingen.

Auf der 3. Etappe geht es über Plettenberg Bay, Knysna und einem Kaffeestopp mit Blick auf die wilde Küstenlandschaft zum Etappenziel nach Sedgefield, einem kleinen Ort zwischen Knysna und Wilderness. Die 4. Etappe startet erst gegen Mittag, da vorher der Besuch beim Farmers Market auf dem Programm steht. Die Etappe selber steht unter dem Zeichen der totalen Gegensätze. Über Wilderness, George und dem Outeniqua Pass geht es in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn. Haltet die Augen auf, denn Zebras und Strauße begegnen Euch am Wegesrand. Euer Ziel ist die Buffelsdrift Game Lodge mit einem Flair, der afrikanischer nicht sein kann.

Die 5. Etappe druchquert weiterhin die Kleine Karoo. Unnendliche Weiten und das beeindruckende Paardenberg Nature Reserve mit dem Huisrivier Pass sind auf dem Weg nach Ladismith zu durchqueren. Gestärkt nach einem tollen Braai startet Eure 6. Etappe durch die Steppe in Richtung Swellendam. Vorbei am berühmten "Ronnies Sex Shop" geht es über welliges Terrain nach Barrydale. Über den landschaftlich reizvollen Tradouwpas erreicht Ihr bald das Etappenziel und könnt Euch im neuen Guesthouse vom Tag erholen.

Nach 6 wunderschönen Etappen habt Ihr Euch den Ruhetag absolut verdient. Der Prostyle Begleitwagen shuttelt Euch zum Cape Agulhas, dem südlichsten Punkt des Afrikanischen Kontinents. Weiter geht es zum Etappenziel nach Hermanus, wo Ihr den restlichen Tag zur freien Verfügung habt.

Die 7. Etappe ist ein Tag zum Genießen, denn die Whalecoast Route in Richtung False Bay wartet auf Euch. Die Strecke führt weiter entlang der traumhaft schönen Küste zur Gordons Bay, ehe Ihr im Devon Valley Hotel, inmitten der Winelands Euer Quartier beziehen könnt. Etappe 8 in Richtung Kapstadt wird nochmal ein echtes Highlight, den die Kap-Halbinsel mit dem Chapmans Peak wird Euch zum Staunen bringen. Am Nachmittag geht es dann nach Kapstadt zur Cape Town Cycle Tour Expo, wo wir Eure Startnummern für das anstehende Rennen abholen werden.

Die 9. und damit Finaletappe mit Start und Ziel in Hout Bay führt zum Cape of Good Hope und den Misty Cliffs, die Euch sicherlich noch mal zum Staunen bringen werden. Am darauffolgenden Ruhetag haben wir für Euch noch ein paar echte Sightseeing-Highlights im Programm: Tafelberg, Signal Hill, Bo Kaap und eine Township Tour.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Cape Town Cycle Tour. Laßt Euch überraschen und saugt jede Minute dieses atemberaubenden Jedermannrennens auf... es ist die Kröngung einer wundervollen Reise durch das Paradies.


 

Termin:


Di. 02.03. bis Mo. 15.03.2021

Hotels:

4* Hotels & Guesthäuser während der gesamten Reise.

Inklusiv Leistungen:

  • 13 Nächte in wunderschönen 4* Hotels und Guesthäusern inkl. Frühstück
  • 9 atemberaubende Etappen in max. 2 Leistungsgruppen
  • Teilnahme an der Cape Town Cycle Tour (Startgeld nicht inkludiert)
  • Begleitfahrzeug mit Getränken & Verpflegung
  • Transport der Koffer und Radsäcke von Hotel zu Hotel
  • Täglich ausgewählte Restraurants mit kulinarischer Vielfalt
  • Welcome Dinner
  • Sundowner Tour im Addo Elephant Nationalpark am Anreisetag
  • Wild Oats Farmers Market
  • Besuch des Cape Agulhas und des Cape of Good Hope
  • Weinverkostung in den Winelands rund um Stellenbosch
  • Township Tour in Langa
  • Tafelberg, Signal Hill, Bo Kaap, Waterfront
  • Transfer ab/zum Flughafen (Port Elizabeth & Kapstadt)
  • Täglicher Mechaniker-Service
  • Prostyle Radtrikot von Bioracer (Größe bei der Buchung angeben: XS, S, M, L, XL, XXL)
  • Täglicher Mittagssnack während der Etappe
  • Organisation vor Ort durch das Team von Prostyle
  • Dextro Energy Paket (Gel, Energy Drink, Trinkflaschen)

Exkludierte Leistungen:

  • Hinflug: nach Port Elizabeth / Rückflug ab Kapstadt
  • Abendessen (Welcome Dinner inkludiert)
  • Getränke zu den Mahlzeiten und des täglichen Bedarfs
  • Startgeld zur Cape Town Cycle Tour

Teilnehmer:

  • Die Maximalteilnehmerzahl ist auf 14 Personen limitiert!
  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.

Etappenlängen:

  • Etappe 1: 110 km
  • Etappe 2: 160 km
  • Etappe 3: 110 km
  • Etappe 4: 100 km
  • Etappe 5: 120 km
  • Etappe 6: 125 km
  • Etappe 7: 120 km
  • Etappe 8: 100 km
  • Etappe 9: 110 km
  • Etappe10: 110 km (Cape Town Cycle Tour)
  • Es besteht immer die Möglichkeit Teilabschnitte der Etappe im Begleitfahrzeug mitzufahren.
  • Jeder Teilnehmer sollte allerdings in der Lage sein mind. 70 KM am Stück in einer Radgruppe zu fahren

Zusatzinfos:

  • Hinflug: Ankunft in Port Elizabeth bis spätestens 13.00 Uhr
  • Reisepass: Gültigkeit bis mind. 30 Tage nach der Reise
  • EC-Karte: vor Reiseantritt bei der Bank für Südafrika freischalten lassen

Preis:

  • Doppelzimmer pro Person     3.299 €
  • Einzelzimmer pro Person     3.399 €

 

 

EINZIGARTIGE RADREISEN.

Handgemacht von PROSTYLE.

Event Snippet für Kontakt/Danke Seite

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.